Mithilfe der Extravertiertheit bestimmt CHELMOS die Tendenzen

Die CHELMOS Milchindustrie verzeichnet durch Offenheit neben den zufriedenstellenden Exporten im Jahr 2014 ein kräftiges Wachstum in der zweiten Jahreshälfte 2015. Die Exporte von Chelmos machen 9% des Gesamtumsatzes aus und erlauben somit den Einstieg in neue Märkte und ausländische Einzelhandelsketten mit Markenwaren und Private-Label- Produkten.

Einige repräsentative Daten der Exporttätigkeit unseres Unternehmens sind die folgenden:
− Die Exporte der zweiten Jahreshälfte 2015 sind gegenüber dem Vorjahr um 8% angestiegen. Insbesondere bewegt sich der Joghurtexport bei 32.2%, tendenzieller Anstieg im Vergleich zum Vorjahr.

Außer den zahlenmäßigen Exportangaben ist auch die geografische Verbreitung von großem Interesse. Das Unternehmen ist auf 7 Auslandsmärkten und auf allen Kontinenten, insbesondere in vielen Ländern Europas, wie Österreich, Deutschland, England, Schweden, Norwegen wie auch die Vereinigten Staaten von Amerika, Australien usw. anwesend.

Nebenbei stellt die Industrie viele Private-Label-Produkte für starke Ketten her.

Mithilfe seiner Extravertiertheit bestimmt CHELMOS die Tendenzen zur Herstellung neuer, geschmackvoller Produkte, indem die Werte gesunder Ernährung berücksichtigt werden.